Unsere Jugendfeuerwehr

Auch bei uns gibt es sie, unsere Jugendfeuerwehr! Und nicht nur irgendeine, sondern die fünftälteste in ganz Hamburg. Seit 1969 betreiben wir Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren, die für alle offen steht! Jugendfeuerwehr in Bramfeld bedeutet aber nicht nur, sich mit feuerwehrtechnischen Begriffen wie „Fog-Fighter“, C-Schlauch oder Tragkraftspritze auseinander zu setzen. Bei uns wird auch die allgemeine Jugendarbeit groß geschrieben. Und so befassen wir uns neben den Feuerwehrthemen wie Gerätekunde, Brennen & Löschen, Erste Hilfe, technische Hilfe oder unserem Schlauchboot auch mit den Themen Spiel & Sport und Basteln und vielem mehr. So besuchen wir an diversen Wochenenden Kinderfeste und präsentieren dort unsere Arbeit und unser Gerät. Unsere Jugendgruppe besteht aus derzeit 22 Mitgliedern, davon 5 Mädchen.
Unter der Leitung unserer Jugendfeuerwehrwarte Marcus und Thomas verbringen wir jeden Montag (außer in den Schulferien) zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr am Feuerwehrhaus in der Ellernreihe. Unterstützt werden wir bei unseren Zusammenkünften von unseren weiteren Betreuern aus unserer Einsatzabteilung.

Wenn du mehr über uns erfahren möchtest klicke hier:

http://www.jf-bramfeld.de/cms/

 

oder folge uns auf twitter

@JFBramfeld

 

    

 

 

 

Einen kleinen Videoclip aus der Sendung Schnappfisch (TIDETV) über uns findet ihr unter https://www.youtube.com/watch?v=X3qCHyhJT-A

TaMu-Nacht

Am 21.02.2015 war es endlich wieder soweit. In der Bramfelder Marktplatzgalerie fand die sehr beliebte und ständig ausverkaufte Tanz- und Musiknacht (kurz:TaMu-Nacht) statt.

Auch die FF Bramfeld war wie immer vertreten. 3 Kameraden sicherten das tolle Event sanitätsdienstlich und brandschutztechnisch ab, damit gute eintausend tanzwütige Gäste von nah und fern ausgiebig auf 3 Ebenen feiern, tanzen und sich von einer anstrengenden Arbeitswoche erholen können. Der Clou dabei: auf allen Ebenen laufen unterschiedliche Musikrichtungen, sodass für jung und nicht mehr ganz so jung etwas zum Tanzen dabei ist. Krönender Abschluss bildet dann stets ein Special-Guest. Dieses Mal war Achim Petry zu Gast in Bramfeld.

Der Dienst begann wie gewohnt mit dem „briefing“ durch das Centermanagement. Eine schöne Sache, so lernt man auch die Gesichter kennen und weiß voneinander, welche Aufgaben andere so haben. Zum Sicherheitsdienst standen wir im ständigen Funkkontakt, um im Falle eines Falles auch schnell eingreifen zu können.

Alles in Allem war es für die 3 Kameraden aber ein ruhiger Abend. Erstversorgungen, die immer auftauchen wo viele Menschen sind, wurden schnell und professionell abgearbeitet. Als der letzte Gast ging, konnte von den 3 Kameraden dann ebenfalls „abspannen“ gegeben werden. Denn das heimische Bett rief.

Frohe Weihnacht und Guten Rutsch

Die Freiwillige Feuerwehr Bramfeld wünscht euch allen nachträglich Frohe Weihnachten und schon einmal einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Wir hoffen ihr habt schön mit euren Familien gefeiert und die Feiertage genossen. Ganz bestimmt finden auch im nächsten Jahr wieder mehrere Veranstaltungen von uns und mit uns statt, über einen Besuch würden wir uns sehr freuen. Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung bei unseren Familien, Freunden und unseren Arbeitgebern, die stets hinter uns stehen. Ohne euch wäre unsere Arbeit so nicht möglich. Damit sie alle gut durch die Feiertage kommen haben wir nochmal ein paar Tipps der Feuerwehr Hamburg für sie

Frohen Nikolaus

Die Freiwillige Feuerwehr Bramfeld wünscht ihnen alles Gute zum Nikolaus und hofft das sie mit ihrer Familie einen schönen 6.12 verbringen.